Obst- und Gartenbauverein Söchtenau e.V.

 

    

Jahresprogramm 2018


 

Durchgeführte Veranstaltungen 2018 und früher


16.11.2018 Treffen der Teilnehmer von der Lehrfahrt 2018

Die Teilnehmer/innen an der Lehrfahrt an den Neusiedler See haben sich zum Fotos anschauen und einem kleinen Rückblick getroffen. Anschließend wurden wir mit köstlichen Pizzen, Vorspeisen, Salat usw. versorgt, da blieben keine Wünsche offen.


20.10.2018 Obst- und Bauernmarkt in Söchtenau

Der tradtitionelle Obst- und Bauernmarkt, immer am Kirchweihsamstag, fand bei schönem Wetter am Dorfplatz in Söchtenau statt.
Das Angebot der Anbieter aus dem Bereich von Söchtenau und Schwabering war wieder sehr groß. Von frischem Obst und Gemüse, von Eingemachtem und Eingelegtem, von Brot bis Fisch, Schnäpse und Liköre bis hin zu Gebasteltem war alles vorhanden.
Die Kinder wurden vom Kindergartenteam geschminkt, konnten Holzarbeiten machen oder sich einfach in die Hüpfburg stürzen.
Die Bäuerinnen und Landfrauen boten frisches Schmalzgebäck an. Der Obst- und Gartenbauverein verwöhnte mit Kaffee und Kuchen, Getränken und Most.
Die Blasmusik spielte auf und so war für jeden etwas dabei.

-schee war`s -

Ein Teil des Erlöses wird wieder für einen guten Zweck gespendet!!


10.10.2018 19:30 Uhr Herbstversammlung

unsere Herbstversammlung im Gasthaus "zur Post" in Söchtenau war sehr gut besucht. Der heutige Referent Dr. Heringer, ehemaliger Leiter der Naturschutz-akademie in Laufen, sprach zum Thema "Die Welt zum Blühen bringen". Nach einer kurzen Pause gab es Ehrungen für 25- und 40-jährige Mitgliedschaft im Verein. Vorsitzende Gertraud zeigte Fotos von der LGS in Würzburg und gab viele Infos dazu.

 Referent Dr. Heringer


19.09.2018 Treffen der Anbieter beim Obst- und Bauernmarkt

Die Anbieter bei unserem Obst- und Bauernmarkt haben sich heute zu einer Besprechung getroffen. Die Details und Regularien für unseren Markt, die in jedem Jahr leider mehr und unübersichtlicher werden, wurden weitergegeben, um für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen.
Es wird aber auch heuer wieder ein großes und buntes Angebot geben, das das Besucherherz höher schlagen läßt.

Alle Anbieter müssen in eine Ausstellerliste eingetragen werden und sind nur dann zu einem Verkauf zugelassen. Falls jemand verhindert war und noch mitmachen möchte, bitte baldmöglichst mit der Vorsitzenden in Verbindung setzen.


20.08.2018 Stadtführung in Wasserburg a. Inn

Im Rahmen einer historischen Stadtführung erkunden wir die Stadt Wasserburg, die früher eine der bedeutendsten Handelsstädte Bayerns war.
Stadtführerin Irene führt unsere große Gruppe von fast 30 Personen durch die engen Gassen der Stadt.
Wir sehen dabei viele Sehenswürdigkeiten wie Rathaus, Museum Wasserburg, Kernhaus, Roten Turm usw. und erfahren viel über vergangene Zeiten. 

- eine Altstadt mit Flair und viel Geschichte - einen Besuch wert -


Blumenkästen an der Schule Söchtenau

Die Blumenkästen beim Eingang der Schule werden vom Gartenbauverein finanziert und gepflegt. Waltraud Forstner kümmert sich um die Pflege und so stehen die Geranien derzeit wieder in voller Blüte. 


01.08.2018 Kartoffelernte im Kindergarten

Sehr gut sind die Kartoffeln in unserer Kartoffelpyramide gewachsen - heute werden sie geentet. Die Kinder suchen und graben fleißig und freuen sich über die bunten  Kartoffel in vielen verschiedenen Formen. Alle Kartoffelknollen werden von den Kindern gewaschen und gebürstet.

Dann werden sie gekocht und gegessen. Sie schmecken wunderbar!!

 


27.07.2018 Führung / Spaziergang durch Nußdorf a.Inn

An die 20 interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten sich bei wunderschönem Sommerwetter getroffen, um das schöne Dorf Nußdorf ein wenig kennenzulernen. Im Rahmen einer sehr interessanten Führung mit Georg und Maria Liegl vom Nußdorfer Gartenbauverein erkundeten wir dieses schöne Dorf, das bereits mehrfach ausgezeichnet wurde. Im Anschluss kehrten wir noch im schattigen Biergarten vom Schneiderwirt ein.

 - der Nußdorfer Dorfanger -


08.07.2018 Bergblumen und Kräuter - Vielfalt auf der Kampenwand

Heute war eine gemeinsame Bergtour mit der Frauengemeinschaft auf die Kampenwand angesagt - das Wetter passte optimal. Kräuterpädagogin Anni Prankl erklärte die vielen Kräuter und Bergblumen, die derzeit auf den Wiesen und Hängen blühen. Wir waren, gestartet von Hintergschwendt aus, über die Schlechtenbergalm auf schmalen Wegen und Steigen zur Hofbauernalm unterwegs.  

z.B. das für Mensch und Tier giftige Jakobskreuzkraut.


24.06.2018 Tag der offenen Tür

Heuer waren verschiedene Gärten im Bereich von Stephanskirchen, Riedering und Nußdorf geöffnet.


Bepflanzung der Verkehrsinseln

Die Inseln am Ortseingang am Friedhof mussten neu bepflanzt werden, da die Stauden den Winter nicht überlebt haben. Auf Grund von Hitze und Trockenheit wurden sie erst im Juni mit Sommerblumen bepflanzt. Knapp eine Woche später machte ihnen der Hagel schwer zu schaffen. Nun wurde nochmal nachgesetzt.
Mal sehen, ob die Blumen bis zum Herbst durchhalten.


08. - 10.06.2018 Lehrfahrt zur Neusiedler See

Unsere Lehrfahrt führte uns heuer zum Neusiedler See. Bei herrlichem Wetter und im vollbesetztem Bus ging die Fahrt zuerst in Richtung Wien und durch das herrliche Helenental in die Kurstadt Baden. Im größten Rosarium von Österreich im Dopplhoffpark blühten hunderte von Rosen von Klein bis Groß in allen Farben und Formen sowie viele Stauden. Wir genossen die üppige Farbenpracht bei einem Spaziergang durch den Park und durch die Innenstadt, die früher die Sommerresidenz von Kaiser Franz I. war.

Später fahren wir weiter nach Rust, der Stadt der Störche, zu unserem Hotel und lassen den Abend bei einem Gläschen Wein ausklingen. 

2.Tag:
Bei einem Spaziergang durch den mittelalterlichen Ort Rust mit seiner denkmalgeschützten Altstadt beobachten wir viele Störche, die derzeit über den Dächern brüten. Von Mörbisch aus geht es später mit dem Schiff auf den Neusiedler See, einem Steppensee, der sich durch seinen Schilfgürtel, seiner geringen Tiefe und seiner einzigartigen Fauna und Flora auszeichnet.
  

Nach einem üppigen "Mulatsak" auf dem Schiff fahren wir mit dem Bus über Frauenkirchen weiter nach Donnerskirchen. Von dort aus geht ein Teil der Gruppe über den "Kirschblütenpanoramaweg" (die Kirschen sind reif) durch die Weinberge nach Purbach. In der Kellergasse lassen wir uns eine Heurigenbrotzeit schmecken und geniessen den guten burgenländischen Wein.

3. Tag:
Heute besuchen wir Eisenstadt, die burgenländische Hauptstadt, und das Schloss der Familie Esterhazy. Im Rahmen einer Führung durch das Schloss, bekannt auch durch den Haydnsaal mit seiner besonderen Akustik, erfahren wir viel über dieses sehr beliebte und bekannte Adelsgeschlecht.

Auf der Rückfahrt machen wir noch Halt beim Stift Seitenstetten. Der historische Hofgarten ist in in 5 Teilräume gegliedert. Besonders Barockgarten und Rosengarten stehen derzeit in voller Blüte und sind einen Besuch wert.
Leider ist die Zeit wieder viel zu schnell vergangen und so machen wir uns endgültig auf den Weg nach Hause.


06.05.2018 Maiandacht in Hayng 

Bei strahlend schönem Wetter fand die Maiandacht des Vereins im Garten der Familie Hell in Hayng statt, zu der zahlreiche Besucher gekommen waren. Die musikalische Gestaltung hatte die Familie Aschbacher und der Chor übernommen.


30.04.2018 Kindergarten bekommt eine Kartoffelpyramide

Kleinere Obstkisten werden von den Kindern mit Erde gefüllt, mit bunten Kartoffeln von der "Arche Noah" belegt und zu einer Pyramide gestapelt. Die Kinder werkeln und sind mit Begeisterung dabei. Nun wird noch fleißig gegossen - so kann alles wachsen. Bei der Ernte im Herbst gibt es ein Kartoffelfest!

Die mitgebrachten Himbeeren werden am Zaun gesetzt und tragen hoffentlich im Sommer schon viele Früchte, die von den Kindern "genascht" werden können.


Durchwachsene Silphie - Trachtpflanze der Zukunft

Wie in der JHV angekündigt, wurden Silphie-Pflanzen gekauft und je ein Exemplar an die Mitglieder weitergegeben. Diese Pflanze hat eine lange Blühdauer von Juli bis September und die leuchtenden und wohlriechenden Blüten sind eine Treffpunkt für Honigbienen, Hummeln und Schmetterlinge, da sie reichhaltig Nektar und Pollen liefern. Die am Stengel verwachsenen Blattpaare bilden kleine "Becher", die sowohl der Pflanze als auch den Insekten und Vögeln als Wasserquelle dienen. Diese "Silphies" werden in den Hausgärten gepflanzt, um hier die Bienen, die gerade ab dem Sommer sehr wenig Nahrung finden, ein wenig zu unterstützen.

In der Landwirtschaft werden sie als Energiepflanzen angesehen, die sich durch eine hohe Biomasse und Biogasausbeute auszeichnet, die mit Energiemais vergleichbar ist.


14.04.2018 Veredelungskurs OGV / Kreisverband

An die 20 Interessierte hatten sich bei herrlichem Wetter im Garten der Familie Manz in Untershofen zum Veredelungskurs getroffen. Kreisfachberater Harald Lorenz vom LRA Rosenheim erklärte die verschiedenen Veredelungsarten. Jeder Teilnehmer/in konnte sich aus vielen Reisern eine Sorte seiner Wahl aussuchen und auf eine Unterlage veredeln und anschließend mit nach Hause nehmen. Auf zwei Bäume im Garten der Familie Manz wurde jeweils eine andere Apfelsorte veredelt. Mal sehen, wann dort die ersten Äpfel wachsen.
Im Anschluss gab es eine reichhaltige Brotzeit auf der Terrasse von Günther und Christine Manz.


03.04.2018 "Oarscheib`n und mehr für Kinder

Heute hatten wir die Kinder in den Garten vom Pfarrheim Söchtenau eingeladen, um diesen alten Brauch zu pflegen. Bei herrlich warmem Wetter hatten Sie bunte Eier und viele Cents mitgebracht und so wurde um jeden Cent hat gekämpft.


24.03.2018 Palmbuschenbinden für Kinder

Auch in diesem Jahr hatten wir uns mit den Kindern auf dem Schulhof zum Palmbuschenbinden getroffen.  Aus Palmkätzchen, Buchs und Zedernzweigen wurden prächtige Palmbuschen gebunden und am Palmsonntag in die Kirche getragen. 


07.03.2018 Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung vom Obst- und Gartenbauverein fand im fast vollbesetzten Saal vom Gasthaus Schmidmayer in Schwabering statt.
Nach der Begrüßung von 1. Vorsitzenden Gertraud Polz folgte der Kassenbericht 2017 von Kassier Hannes Weinfurtner, dessen Kassenführung durch die beiden Kassenprüfer ohne Beanstandung geprüft worden war. Von der Versammlung folgte eine einstimmige Entlastung. Nun folgte der Schriftbericht von Bärbel Stiel mit den dazu passenden Fotos der Vorsitzenden.
Im Anschluss stellte Gertraud Polz die Termine für 2018 vor.
Nach einer kurzen Pause konnten 11 langjährige Mitglieder für eine 50-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt werden. Sie erhielten eine Urkunde und eine Ehrennadel vom Bayer. Landesverband und ein kleines Präsent vom Verein.
Unser Ehrenvorstand Josef Gartner führte mit seinem Vortrag und zahlreichen Fotos in seinem humorvollen Art "durchs Gartenjahr".

 

Auf dem Foto sind die langjährigen Mitglieder bzw. ihre Vertreter, die beiden Vorstände Polz und Winkler, 2. Bgm. Summerer und Sepp Gartner zu sehen.


19. - 21.02.2018 Gartenseminar LRA / Kreisverband 

Das Gartenseminar 2018 vom Landratsamt Rosenheim und dem Kreisverband Rosenheim stand unter dem Thema "Verantwortungsvoll garteln".
Im Gasthaus Antretter in Stephanskirchen hatten sich an 3 Tagen zahlreiche Interessierte eingefunden, um den sehr interessanten Referenten zuzuhören.


12.12.2017 19:30 Uhr Besinnlicher Jahresrückblick

1. Vors. Gertraud Polz zeigte einen Fotorückblick von den zahlreichen Aktionen des Vereins im Jahr 2017. Anschließend wurden 6 Mitglieder für eine 25-jährige Mitgliedschaft im Verein geehrt.
Nach einer kurzen Pause folgte der besinnliche Teil, in dem mit kleinen Geschichten ein wenig auf Weihnachten eingestimmt wurde.
Musikalisch abgerundet wurde die Veranstaltung durch den gemischten Chor unter der Leitung von Franz Kaspar und den Geschwistern Aschbacher.
Der Rückblick war sehr gut besucht und der Saal im Gasthaus "zur Post" in Söchtenau fast voll. 


23.11.2017 19:30 Uhr Treffen der Teilnehmer an der Lehrfahrt

Fast alle Teilnehmer/innen hatten sich in der Pizzeria am Sportplatz in Söchtenau zum Fotos anschauen getroffen. Beim umfassenden Fotorückblick wurden Erinnerungen an die sehr interessante Lehrfahrt im Juni 2017 ins Allgäu wach gerufen. Gestärkt mit frischen Pizzen und einem Glas Wein war dies ein geselliger und gemütlicher Abend, den alle sichtlich genossen.


14.10.2017  20. Obst- und Bauernmarkt

in Söchtenau am Dorfplatz

Bei traumhaftem Wetter konnte unser Jubiläumsmarkt ab 13 Uhr am Dorfplatz in Söchtenau stattfinden.
Angeboten wurden Erzeugnisse aus dem Gemeindebereich wie Obst, Gemüse, Säfte, Marmeladen, Schnäpse und Liköre, Brot, Fische, Honig sowie Bastelarbeiten usw.

Bei den Landfrauen und Bäuerinnen gab es wieder viele frische Schmalznudeln in allen Größen und Formen zum Kaufen. Der Obst- und Gartenbauverein verkaufte Kaffee und Kuchen sowie Getränke und Most.

Die Kindergruppe vom Trachtenverein Schwabering zeigte Ihr Können, musikalisch unterhalten von einer Abordnung der Söchtenauer Blasmusik. 
Das Team vom Kindergarten Schwabering bot für die Kinder einen Basteltisch an, die Größeren konnten unter Anleitung von Elisabeth Holzfiguren bemalen.
Die Hüpfburg war von den Kindern immer gut besucht.

Schön, dass zu dem bunten Markttreiben viele Besucher gekommen waren, die sich nach einem Einkauf eine Tasse Kaffee oder ein Getränk in geselliger Runde niedersetzen und genossen.

Weitere Aktionen des Vereins im Jahr 2017 sowie aus den Vorjahren sind im "Archiv" hinterlegt!!              

   

 

 

    

 

 

   

 

                                        

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

aktualisiert am 17.11.2018