Obst- und Gartenbauverein Söchtenau e.V.

 

    Jahresprogramm 2020


 

Der Obst- und Gartenbauverein Söchtenau wurde am 29.02.2020 100 Jahre alt.

1920 - 2020 - das Jubiläumsjahr

Als Rückblick auf 100 Jahre Obst- und Gartenbauverein wurde eine Festschrift erstellt.
Sie kann im Hofladen Seehuber, beim Schießl in Söchtenau und bei der Raiffeisenbank in Prutting zum Preis von 3 EURO erworben werden.

Der Coronavirus hält derzeit die ganze Welt in Atem. Da die Sicherheit unserer Mitglieder vor geht, sind die meisten unserer geplanten Aktionen abgesagt und auf 2021 verschoben worden.  


 

04.12.2020 13:00 - 16:30 Uhr Aktion mehr Grün

Heute werden die bei der Ale bestellten Pflanzen und Bäume geliefert. Zwischen 13 und 16:30 Uhr können Sie am Bauhof in Söchtenau abgeholt werden.


Wer baut den schönsten Schneemann oder Schneefrau?? 

Der Winter steht vor der Tür und vielleicht schneit es bald. Dann kann man einen tollen Schneemann/frau bauen.

Macht einfach ein paar Fotos von Eurem Kunstwerk und gebt ein Foto mit Kind und ohne Kind bei uns ab. (gerne auch per E-Mail).
Es dürfen auch Fotos vom letzten Winter sein.

Die Gewinner/innen werden in der JHV 2021 ermittelt und bekommen schöne Preise.

Wir freuen uns auf viele Fotos von Euch!!  


Folgende Veranstaltungen konnten bzw. konnten leider wegen Corona nicht stattfinden und werden auf 2021 verschoben:

03.05.2020 Maiandacht in Haid

15.05.2020 "Mit Zwergen und Elfen in den Zauberwald" Kinderaktion

21.06.2020 Fahrt zur LGS Ingolstadt - LGS wurde auf 2021 verschoben

14.06.2020 Tag der offenen Gartentür (Kreisverband Rosenheim)

Ferienprogramm 2020

18.09.2020 "Deine Bilder auf Holz" Kinderaktion

10.10.2020 Festabend

15.10.2020 Vortrag von Georg Loferer

17.10.2020 Obst- und Bauernmarkt

Jubiläumsausflug in die Schweiz - erst im Jahr 2022


Durchgeführte Veranstaltungen 2020 und früher


17.10.2020 Große Obstausstellung auf dem Schulhof

Bei kaltem und regnerischem Wetter fand unsere Obstausstellung unter Einhaltung der Coronavorgaben statt. Die Tische mit den verschiedenen Äpfel, Birnen, Kiwi, Maronen usw. wurden auf dem Pausenhof unter die Marktschirme verteilt, so dass alles trocken blieb, aber gut zu sehen war. Die Besucher, alle aus Sicherheitsgründen mit Maske, bestaunten die vielen verschiedenen Äpfel und Birnen, die ausschließlich aus dem Landkreis Rosenheim stammten.
Auf eine Bewirtung war unter diesen Umständen verzichtet worden.

Kreisfachberater Harald Lorenz und Thomas Pummerer bestimmten die mitgebrachten Äpfel und Birnen. So mancher Baumbesitzer/in weiß nun, welche Sorte an seinem Baum wächst.

 


16.10.2020 Obstausstellung in der Schule

Zum 100-jährigen Bestehen des OGV wurde eine große Obstausstellung mit knapp 200 verschiedenen Obstsorten aus dem Landkreis organisiert.

Alle 5 Schulklassen wurden unter Einhaltung der Coronavorgaben durch die Ausstellung geführt und erhielten viele Infos über Äpfel, Birnen usw. Die Kinder konnten auch einige Raritäten wie Indianerbanane, kleine Kiwis oder Maronen bestaunen. Sie durften frisch gepressten Apfelsaft probieren und konnten sich einen Apfel oder eine Birne mit nach Hause nehmen.



Aktion Mehr Grün 

In der Dorferneuerung und Flurneuordnung Söchtenau II ist es den privaten Grundstückseigentümern ab sofort wieder möglich, Bepflanzungen in Ortschaft und Flur zu beantragen. In der offenen Flur unterstützt die Teilnehmergemeinschaft (TG) die Neupflanzung mit 100 %. In Gärten und Flächen in der bebauten Ortschaft mit 50 % der Pflanzen- und Materialkosten. Die Pflanzung übernehmen die Antragsteller nach einem ausgiebigen Beratungsgespräch in Eigenregie.

Die Antragstellung war bis  zum 13.09.2020 möglich. Die Pflanzen werden nun durch das Ale bestellt und voraussichtlich im Oktober 2020 geliefert.


25.08.2020 "Blühwiesenexcursion" in Stephanskirchen

Mit Herrn Kölbl vom Obst- und Gartenbauverein Stephanskirchen erkundete eine kleine Gruppe interessierter Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter Einhaltung der Coronavorgaben einige Wildblumenwiesen und Blühflächen im Stephanskirchner Bereich. Er erklärte uns das Entstehen und die Entwicklung dieser Flächen, auf denen nur heimische Kräuter und Blumen wachsen.
Am Ende durften wir noch einen wunderschönen Garten mit vielen Blumen und Sträuchern und einer Blumenwiese am Hang besichtigen.

 

 


 

Blumen am Schulhaus

Wie in jedem Jahr wurden die Pflanztröge am Eingang der Schule wieder auf Kosten vom Obst- und Gartenbauverein bepflanzt. Waltraud Forstner kümmert sich liebevoll um die Geranien und sorgt so für einen schönen Eingangsbereich.


Verkehrsinseln am Friedhof Söchtenau

2019 haben wir auf den Verkehrsinseln am Friedhof eine Blumenwiese angesät. Die Kräuter, Gräser und Blumen haben den Winter gut überstanden und bieten derzeit ein großes Angebot für Bienen, Hummeln und Co.


11.03.2020 Jahreshauptversammlung

Unsere Jahreshauptversammlung fand im Gasthaus Schmidmayer in Schwabering statt und war mit ca. 120 - 130 interessierten Gartlerinnen und Gartlern wieder sehr gut besucht. (Sie fand noch vor der Coronakrise statt!)
Nach den üblichen Berichten und einer Vorschau auf die Aktionen des Vereins zum 100 jährigen Bestehen fanden die Neuwahlen statt.
2.Bgm. Bernhard Summerer leitete die Wahlen in gekonnter Weise. Die Vorstandschaft wurde bestätigt und mit den 3 neuen Beisitzern Leeb Liesi, Polz Susanne und Kinne Heinz verstärkt. Die bisherigen Beisitzer Hartl Gilg und Bernhard Huber wurden mit einem Präsent verabschiedet.
Im Anschluss gab es noch 5 Ehrungen für eine 25-jährige Mitgliedschaft im Verein.

Als Höhepunkt gab es einen musikalischen Spaziergang durch`s Gartenjahr mit Sabine und Thomas Pummerer. 

 


01.03.2020 Jubiläumsgottesdienst Pfarrkirche Söchtenau

Mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche Söchtenau starten wir in unser Jubiläumsjahr.


10. - 12.02.2020 Gartenseminar "Von Dorf bis Torf"

vom LRA, Kreisfachberater und Kreisverband Rosenheim


Wer baut den schönsten Schneemann oder Schneefrau??

Diese Aktion für die Kinder muss leider mangels Schnee entfallen und wird auf den nächsten Winter verschoben.


16.12.2019 Spende für Wohngruppe Attl

Der Obst- und Gartenbauverein Söchtenau spendet aus dem Erlös vom Markt 300 EURO für die Stiftung Attl. Es sollen für die Bewohner der Wohngruppen Hochbeete angeschafft und mit Kräutern usw. bepflanzt werden. 

Scheckübergabe an Florian Ott von der 1.Vors. Gertraud Polz und Schriftführerin Bärbel Stiel und einige Bewohnern der Wohngruppe. 


4.12.2019 19:30 Uhr Jahresrückblick

Zu unserem Jahresrückblick hatte sich der Saal im Gasthaus "zur Post" in Söchtenau gefüllt. Gertraud Polz zeigte im Rückblick viele Fotos der Aktionen aus 2019, die alle von den Mitgliedern sehr gut angenommen wurden. Im Anschluss wurden 14 Mitglieder geehrt, die bereits seit 40 Jahren dem Verein angehören. Sie erhielten jeweils eine Urkunde und eine goldene Ehrennadel vom Bayer. Landesverband für Gartenbau sowie ein Präsent vom Verein.

Nach einer kurzen Umbaupause wurden lustige Geschichten "rund um den Nikolaus" vorgelesen. Der gemischte Chor unter Leitung von Franz Kaspar, begleitet von Sepp Aschbacher und der Dreigesang untermalten die Veranstaltung musikalisch. Die Besucher/innen bedankten sich mit anhaltendem Applaus.


07.11.2019 20 Uhr Nachbesprechung Lehrfahrt 2019

In der Pizzeria am Sportplatz in Söchtenau traf sich ein Teil der Teilnehmer von der Lehrfahrt 2019 nach Südtirol zu einer Nachbesprechung. 
1. Vorsitzende Gertraud Polz zeigte Fotos von der Fahrt, dazu gab es frische Pizzen und viele nette Gespräche. Außerdem wurde die Lehrfahrt im nächsten Jahr an den Lago Maggiore besprochen.


29.10.2019 "Ich drück Dich" Stoffdruck mal ganz anders

An dieser Aktion im Keller der Fam. Polz beteiligten sich 8 Kinder. Sie bedruckten und bemalten kleine Stoffbeutel und Tücher mit bunten Apfelmotiven. Sie werkelten und gestalteten nach Lust und Laune, lauter kleine Künstler. Gestärkt mit frischen Muffins trugen Sie ihre Kunstwerke stolz nach Hause.


19.10.2019 Obst- und Bauernmarkt

Bei schönem Herbstwetter fand der diesjährige Obst- und Bauernmarkt am Dorfplatz in Söchtenau statt. Viele Besucherinnen und Besucher waren gekommen, um sich an den zahlreichen Ständen, an dem regionale und saisonale Produkte von privaten Anbietern und Vereinsmitgliedern angeboten wurden, umzusehen. Es gab Obst und Gemüse, Eingekochtes und Eingelegtes, Brot, Fische, Liköre und Schnäpse, Honig usw. sowie viele Bastelarbeiten.
Ein Team des Schwaberinger Kindergartens schminkte die Kinder phantantasievoll und Elisabeth sägte für die Kinder verschiedene Figuren aus. Auf dem Gaudiwurm
kletterten und sprangen die Kinder,bis sie müde waren. 
Erst ein kleiner Bummel über den Markt und dann eine gute Tasse Kaffee mit einem Stück Kuchen rundete den Besuch ab. Außerdem gab es Getränke oder süffigen Most. Es wurden über 30 Kuchen, die alle gespendet wurden, verkauft. 
Ein netter Nachmittag in gemütlicher Atmosphäre auf unserem"Bauernherbstmarkt".

Ein Teil des Erlöses wird für Attl und ein Kinderprojekt in Ecuador gespendet.


 


05.10.2019 Schmücken der Kirche zu Erntedank

Zum Erntedankfest wird die Pfarrkirche für die gute und reichliche Ernte des Sommers über besonders geschmückt. Alle zwei Jahre übernimmt dies die Vorstandschaft vom OGV. Im Altarraum wurden frisches Obst und Gemüse, Kräuter, Blumen und vieles mehr platziert. Vor dem Altar steht die von Gretl Kirschner gebundene Erntekrone mit Brot und Wein. 


19.09.2019 Treffen der Anbieter für Obst- und Bauernmarkt

Die Anbieter beim Obst- und Bauernmarkt im Oktober hatten sich zu einer kurzen Besprechung im Gasthaus "zur Post" getroffen. Jeder Anbieter trug sich in die Verkaufsliste ein, außerdem wurde Ablauf, Preise, Details usw. besprochen.
Nur wer in die Marktliste eingetragen ist, darf beim Markt verkaufen.

Wenn noch jemand mitmachen möchte, dann bitte baldmöglichst mit der 1.Vors. in Verbindung setzen.


14.09.2019 Besuch der Fraueninsel

Bei wunderschönem Spätsommerwetter fuhren wir mit fast 30 Interessierten auf die Fraueninsel. Christel, unsere Inselführerin, erzählte uns viel interessantes über die Insel und die Inselbewohner. Vorbei am "Klosteranger" mit vielen Blumen und Gemüse sowie zahlreichen Obstbäumen ging es quer durch die Insel zur über 1000 Jahre alten Tassilo- und Marienlinde. Beim Besuch der Wallfahrtskirche, die der Hl. St. Irmengard geweiht ist, erfuhren wir Details über Entstehung von Kloster und Kirche. Stets sichtbar ist der Campanile, früher ein Wehrturm, dann umgebaut und erhöht worden ist. Im Anschluss kehrten wir noch ein, bevor wir bei romantischem Mondschein (Vollmondnacht) wieder nach Gstadt zurückfuhren.

 


26.08.2019 Ferienprogramm

Für die Kinder zwischen 10 - 14 Jahren hatten wir heuer einen Fotoworkshop in der Natur mit der Fotografin Carina Pilz angeboten. Im Garten der Familie Polz erfuhren die Kinder spielerisch viel über Anfänge der Fotografie und die Bedeutung von Standort, Licht usw. Am Abend wurde noch Stockbrot und Würstel gegrillt, bevor die Kinder mit vielen Fotos und neuen Eindrücken nach Hause gingen.


21.08.2019 Abendspaziergang auf dem Bankerlweg

Heute fahren wir in Fahrgemeinschaften nach Aschau, um einen gemütlichen Spaziergang auf dem "Bankerlweg" zu machen. 35 Mitglieder waren dabei, um die Strecke von knapp 2 Kilometern mit den 20 sehenswerten und ausgefallenen Bankerln zu gehen. Auf diesem einfachen Höhenweg hat man eine sehr gute Aussicht auf das Aschauer Tal mit dem Schloss und die Gipfel der Kampenwand. Anschließend kehrten wir noch im Cafe Pauli auf eine gute Brotzeit ein.

 


19.07.2019 Besuch in der Ölmühle in Garting

Mit über 30 interessierten Vereinsmitgliedern besuchen wir heute die Ölmühle in Garting bei SchnaitseeDieser kleine Betrieb der Familie Lamprecht, der 2006 gegründet wurde, erzeugt kalt gepresste Öle aus natürlichem und regionalem Anbau und ohne Gentechnik. Gründer Toni Lamprecht erzählte uns den Werdegang der Ölmühle und gab viele Infos über die Verwendung der Öle. Außerdem durften wir köstliche Zitronentörtchen und Vitalkekse, die mit Öl hergestellt wurden, probieren.
Er führte uns durch den ehemaligen Kuhstall, in dem die Ölmühle steht, die wie ein großer Fleischwolf aussieht. Das Öl wird anschließend in kleine Glasflaschen abgefüllt. Das Sortiment umfasst bereits über 28 verschiedene native Speiseöle, die höchsten Qualitätsansprüchen entsprechen. Diese Öle werden im Hofladen angeboten in Garting angeboten (sind z.B. auch im Hofladen Seehuber in Lampersberg erhätlich).   

 


19.07.2019 Ernten der Kartoffelpyramide der VS Söchtenau

Heute wurden die Kartoffeln, die seit Mai in Kisten im Schulgarten gewachsen sind, geerntet. Sie hätten noch ein wenig Zeit zum Wachsen benötigt, aber die Kinder der 4. Klasse sollten auch bei der Ernte dabei sein können. Jede Klasse hatte 3 Kisten bepflanzt, die nun von den Kindern geerntet wurden. Die Kinder wuschen und schruppten die Kartoffeln  und schnitten sie in Scheiben. In einer großen Bratpfanne wurden sie als Bratkartoffel und Kartoffelchips herausgebraten und von den Kindern genüsslich gegessen. Viel zu schnell war die Pfanne wieder leer.   


Blumenwiese auf den Verkehrsinseln am Friedhof

Die heuer angelegte Blumenwiese mit Kräutern, Gräsern und Blumen wächst und gedeiht sehr gut. Die ersten Blüten von Kornblume und Co werden bereits von Bienen und Hummeln besucht. 


23.06.2019 Teilnahme am Gründungsjubiläum vom Radlerverein

Am Festsonntag beteiligten wir uns mit einer Gruppe von ca. 25 Personen am Gründungsjubiläum vom Radlerverein Söchtenau e.V.. Der Kirchenzug führte zum Festaltar am Dorfplatz und nach dem Gottesdienst wieder zum Festzelt zurück. Im Festzelt waren Plätze reserviert, so konnte der Tag gut ausklingen.


Zusätzlich zu den Korsopreisen für die teilnehmenden Radfahrvereine wurde vom OGV ein Schönheitspreis gestiftet und gewertet. Diesen Preis hat verdient der kleine Verein "Historische Räder Bruckbergerau" bekommen, bei dem mit seinen historischen Rädern, der passenden Kleidung dazu und dem kleinen, aber feinen Blumenschmuck alles gepasst hat.

 


17.06.2019 Schmücken des Festzeltes vom Radlerverein Söchtenau

Zum 125-jährigen Gründungsjubiläum vom Söchtenauer Radlerverein wurde Festzelt  und Altar vom OGV geschmückt.


Blumen am Eingang vom Söchtenauer Schulhaus

Seit vielen Jahr werden am Eingang der Schule Pflanzkübel mit Blühpflanzen bepflanzt. Waltraud Forstner kümmert sich das ganze Jahr um die Geranien, das Ergebnis erfreut Jung und Alt.


05.06.2019 "Blick über den Gartenzaun"

Heute besuchen wir 4 ganz unterschiedliche Gärten von Vereinsmitgliedern.  Mit einer Gruppe von über 30 interessierten Gartlerinnen und Gartlern starten wir in der Baumschule von Hannes Weinfurtner in Berg, der uns zahlreiche Infos zu Obstbäumen, Rosen und Stauden. Im Anschluss dürfen wir den Rosengarten von Frau Gillern und den Garten mit Schwimmteich der Fam. Kronast besichtigen. Am Ende steht noch ein Besuch im Bauerngarten der Fam. Gartner in Rachelsberg. Dort lassen wir diesen wunderschönen Sommerabend bei netten Gesprächen und einem Glas Most ausklingen.

Vielen Dank an die Gartenbesitzer/innen, dass wir die schönen, derzeit in voller Blüte stehenden Gärten besichtigen durften.
 


04.05.2019 "Zaubertrank mit Miraculix"

Bei unserer heutigen Kinderaktion möchten wir den Kindern einige Wildkräuter in der Natur zeigen. Bei einem Spaziergang mit Kräuterexpertin Susanne Winkler lernen sie Gänseblümchen, Gundermann, Giersch, Schafgarbe und vieles mehr kennen. Wir sammeln die Kräuter, schneiden sie klein und machen davon einen super Kräuterquark. Dazu frisches Brot und selbstgemachte Kräuterlimo - das schmeckt allen gut.


15.05.2019 "Kartoffelpyramide" für die Schule Söchtenau

Mit allen 5 Klassen der Grundschule Söchtenau bepflanzen wir heute eine "Kartoffelpyramide". Die Kinder erfahren viel über Herkunft, Wachstum und Verwendung von Kartoffeln, bevor sie in Obstkisten gelegt und mit Erde befüllt werden. Um die Vielfalt der Kartoffelsorten aufzuzeigen, sind auch alte Sorten von der "Arche Noah", die innen rot und rosa sind, dabei. Die Kisten werden zu einer Pyramide gestapelt und die Knollen sollen nun wachsen. Im Juli werden wir die Kartoffeln ernten und gemeinsam mit den Kindern probieren.

 - Foto Kelnberger -


26.04. - 28.04.2019 Lehrfahrt in den Vinschgau

1.Tag:
Zu Beginn unserer Lehrfahrt im voll besetzten Reisebus der Fa. Marx wurden die Gärten von Trautmannsdorf besichtigt - immer wieder ein Erlebnis.  Derzeit blühen noch viele Tulpen, aber auch Rhododendren, Strauch-Pfingstrosen, Kamelien und vieles mehr stehen in voller Blüte. Später war noch Zeit für einen Spaziergang in Meran oder einen Kaffee in der Laubengasse, bevor wir unser Hotel in Schlanders bezogen. Mit einem guten Essen und einem Glas Wein klang der erste Tag unserer Fahrt aus.

2. Tag:
Am Morgen machten wir uns bei schönstem Wetter auf den Weg zur Raffeiner Orchideenwelt. Im Rahmen einer Führung durch die Anlage von über 6.000 qm, auf der über 500 verschiedene Orchideen aus der ganzen Welt wachsen und blühen, erfuhren wir viele über die Pflege dieser manchmal recht eigenen Pflanzen.

Gut gestärkt mit einem üppigen Mittagessen fuhren wir nun zum Schloss Juval, dem Sommersitz der Familie Messner, hoch. Ein Teil der Gruppe besichtigte das Museum, das mehrere Kunstsammlungen, die Tibetica-Sammlung, den Expeditionskeller usw. beherbergt. Ein Teil der Gruppe wanderte gemütlich auf dem Tscharser Waalweg  zum Ort Tschars, bevor alle zusammen wieder ins Hotel zurückfuhren.

3. Tag:
Bei einem Besuch im Vinschgau darf eine Obstplantagenbesichtigung nicht fehlen. Ein Obstbauer führte uns durch eine zum Teil noch blühende Anlage und erzählte uns viel über Anlage und Pflege, Vermarktung und Sorgen der Obstbauern.


Anschließend machten wir uns auf den Heimweg über den Reschenpass zum Reschensee, einem 6 km langen Stausee. Nach dem Mittagessen verlief die Heimreise weiterhin unproblematisch und so legten wir noch einen kurzen Stopp im mittelalterlichen Rattenberg ein, bevor wir endgültig nach Hause fuhren.


23.04.2019 Bepflanzen der Verkehrsinseln am Friedhof

Auf den Verkehrsinseln, einem sehr schwierigen Standort, wollen wir heuer eine Blumenwiese ansäen. Der Boden wurde von Unkraut befreit und mit Sand abgemagert. Gesät wurde die Mischung "Blühendes Inntal" mit einem hohen Kräuter- und Gräseranteil und einigen Blumen dazu. Und nun noch kräftig angegossen - mal sehen, wie sich die Inseln entwickeln.


17.04.2019 "Ein Nest für den Hasen" an der Schule Söchtenau

 

Sind sie nicht schön geworden??

Mit den Kindern wurden Osternester aus Naturmaterial  gebastelt. Dann wurden Eier bemalt und auf Moos ins neue Nest gelegt.

Ostern kann kommen -


21.03.2019 Jahreshauptversammlung

im Gasthaus Schmidmayer in Schwabering.

1. Vorsitzende Gertraud Polz begrüßte die zahlreichen Gartlerinnen und Gartler im fast vollbesetzten Saal vom Gasthaus "Schmidmayer".
Im Anschluss folgte der Kassenbericht von Hannes Weinfurtner. Bärbel Stiel, Schriftführerin des Vereins, hielt einen ausführlichen und interessanten Rückblick zu den Aktionen des Vereins im letzten Jahr und Gertraud Polz zeigte die passenden Fotos dazu. Die Vorsitzende stellte das Programm für 2019 vor und gab viele Infos an die interessierten Vereinsmitglieder weiter.
Außerdem konnte Sie als 300. bzw. 301. Mitglied Konrad und Brigitte Hell begrüßen.
Nach einer kurzen Pause übernahm der heutige Referent Peter Gasteiger aus Gars das Wort und referierte in einer humorvollen Art zum Thema "Heil- und Nutzpflanzen aus der Garser Gärtnerei" und wurde dafür mit viel Beifall belohnt.
 

 

 - Kräuter aus der Garser Gärtnerei -   

 

Weitere Aktionen des Vereins im Jahr 2019 sowie aus den Vorjahren sind im "Archiv" hinterlegt!!              

   

 

 

    

 

 

   

 

                                        

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

April 2021 Lehrfahrt an den Lago Maggiore/Schweiz

Leider musste die für Lehrfahrt, die vom 23. - 26.04.2020 geplant war, entfallen. Sie wird jedoch im April 2021, wenn sich hoffentlich wieder alles beruhigt, nachgeholt. 

1. Tag:
Fahrt über Innsbruck, Arlberg, Chur, San Bernardino-Pass ins Tessin/Schweiz nach Ascona und zum ****Hotel in Stresa
  

2. Tag:
Schifffahrt zu den Borromäischen Inseln Isola Bella und Isola die Pescatori
 

3. Tag:
Fahrt zum Lago d`Orta und Villa Taranto

4. Tag:
Rückfahrt über Chiavenna, Maloja-Pass, St. Moritz, Landeck

 

 

April 2022 Lehrfahrt an den Lago Maggiore/Schweiz

Leider musste die für Lehrfahrt, die vom 23. - 26.04.2020 geplant war, entfallen. Sie wird  nachgeholt, sobald sich wieder alles normalisiert hat.

1. Tag:
Fahrt über Innsbruck, Arlberg, Chur, San Bernardino-Pass ins Tessin/Schweiz nach Ascona und zum ****Hotel in Stresa
  

2. Tag:
Schifffahrt zu den Borromäischen Inseln Isola Bella und Isola die Pescatori
 

3. Tag:
Fahrt zum Lago d`Orta und Villa Taranto

4. Tag:
Rückfahrt über Chiavenna, Maloja-Pass, St. Moritz, Landeck
 


 

 

Wer baut den schönsten Schneemann oder Schneefrau??

Diese Aktion für die Kinder muss leider mangels Schnee entfallen und wird auf den nächsten Winter verschoben.

aktualisiert am 25.11.2020